Artikel mit dem Tag "gamälde"



22. Juni 2017
Die anthrazitfarbenen, leicht marmorierten Metalltischbeine waren es dieses Mal, die mich zu diesem "urbanen" Motiv inspiriert haben. Klare Konturen und Kontraste bilden hier eine perfekte Einheit mit den hochwertigen Tischbeinen. Ob als Konsole im Flur, oder als Telefon- oder Laptoptisch genutzt, ist dieses Unikat ein praktischer Hingucker und wie immer "Ein Fest der Sinne" .

07. März 2017
Neue Arbeit in Anthrazitgrau und gelb-grün Tönen in farblich angepasstem, runderneuertem Vollholzrahmen. Frühlingsfrisch in Farb- und Motivwahl ein Stimmungsaufheller für's ganze Jahr! Aktuell ausgestellt in meinem Atelier in Starnberg.

08. Januar 2017
Männlicher, roter Akt im Halbschatten, Aquarell auf Tonpapier, 2017, ca. 100 x 70 cm (A0).


09. Dezember 2016
Tango Argentino Vol. 3 ... und weiter geht's mit meiner "Tango-Argentino-Reihe". Dieses Mal eine typische Tango-Szene in Acryl auf einer großen Acrylglasplatte. Wie ein Wandtattoo passt sich das Bild an jeden Hintergrund an, lässt sich links und rechts aufhängen. Standort: Atelier Starnberg Nicht vergessen: Auch an den letzten beiden Advent-Sonntagen ist das Atelier bereits ab 14 Uhr geöffnent! Ich freue mich auf Ihren Besuch.

EVENTS · 25. November 2016
Das Atelier ist an allen vier Advent-Sonntagen ab 14 Uhr bis 19 Uhr geöffnet! Ich freue mich auf Ihren / Euren Besuch!

08. September 2016
Farben sind überall. Und sie haben eine enorme Wirkung auf uns - in vielerlei Hinsicht. Bewusst nehmen wir das oft gar nicht wahr! Welche Farben gibt es überhaupt und wie entstehen sie?

EVENTS · 22. Juli 2016
Liebe Kunstinteressierte, Freunde und Bekannte aus München, Starnberg, dem Fünfseenland und von Überall! Es ist ziemlich genau ein Jahr her, dass ich mein Atelier in Starnberg eröffnet habe. Seither ist viel passiert! ich konnte viele neue Eindrücke gewinnen und Neues ausprobieren. Darauf möchte ich mit Ihnen/Euch anstoßen, und zwar am Samstag, den 6. August 2016 ab 15 Uhr bis 22.00 Uhr.

02. Juni 2016
Dieses antike Schätzchen mit seinen weichen, weiblichen Rundungen hatte es mir angetan und als ich den alten Geigenkoffer zum ersten Mal in den Händen hielt, war mir zunächst nicht klar, ob sich aus dem völlig kaputten Teil nochmal etwas machen ließ. Voilà: Hier ist das Ergebnis! Ein wunderbares, außergewöhnliches Dekoobjekt, bemalt mit einer weiblichen Silhouette, die eine Einheit mit der schönen alten Form bildet.

31. Dezember 2015
Ich wünsche Ihnen/Euch ein wunderbares, glückliches und vor allem friedliches 2016! Ihre/Eure Manuela Engelhardt

Mehr anzeigen